Am Samstag 10.12.05 fand unser 2. Jubiläumskonzert zum 35jährigen Bestehen unseres Orchesters im Rittersaal des Neuen Schlosses in Tettnang statt. Der Rittersaal war bis auf den letzten Platz besetzt, was uns riesig freute, gastierten wir doch zum ersten mal in diesem edlen Saal. Der riesige Applaus, den wir empfangen haben, sowie die positiven Stimmen nach dem Konzert stimmen uns natürlich positiv. Hier sind noch ein paar Bilder von diesem Abend.

Am Samstag 26.11.05 fand unser Jubiläumskonzert zum 35jährigen Bestehen unseres Orchesters in Meersburg im Neuen Schloss statt. Wir konnten uns über ein volles „Schloss“ freuen. Es war ein gelungener Abend. Als Gäste, man muss eigentlich sagen als Freunde, wirkten Robert Di Lauro (Klavier), Esther Gula (Querflöte) und Patrick Blaser (Sohn unserer Dirigentin) mit. Eine besondere Überraschung war, dass wir Besuch vom Trientiner Bergsteigerchor Coro Citta di Ala bekamen. Mit Ihnen verbindet uns eine langjährige Freundschaft, die auch bei vielen gemeinsamen musikalischen Ausflügen (innerhalb Deutschlands, Italiens, in die Niederlande und Bulgarien) geschmiedet wurde. Es freute uns, dass viele Freunde, Bekannte und auch ehemalige Spieler von nah und fern den Weg zu uns gefunden haben. Auch Arnold Fiorini war wieder aktiv dabei und brachte Vola Colomba, La Montanara und eine weiteres italienisches Volkslied zusammen mit unserem Freund Antonio zu Gehör. Im Anschluss an das Konzert gab es einen Stehempfang, bei dem viele Worte gewechselt wurden und zum Teil auch vergangene Zeiten wieder ganz in die Gegenwart rückten. Hier sind noch ein paar Bilder von diesem Abend.

Nun freuen wir uns und schauen gespannt nach Tettnang, wo wir am 10.12.05 dieses Konzert im Rittersaal des Neuen Schlosses wiederholen werden. Hierzu laden wir alle gerne ein, die letzten Samstag verpasst haben oder vielleicht sogar gerne nochmals kommen.
Am Sonntag 11.09.05 unterhielten wir, wie jedes Jahr, die Besucher des traditionellen Weinfestes in Meersburg von 13:30 bis 15:30. Das Wetter war zu Beginn noch etwas trübe, hellte aber während wir musizierten bis zu einem strahlend blauen Himmel auf, so dass die Besucher sowohl musikalisch, als auch durch die erwünschten Sonnenstrahlen erfreut wurden.
Am Samstag 30.07.05 waren wir zu Gast beim 21. Gartenfest der Stiftung „Gutes mit Schönem verbinden“, welches im Schloss Friedrichshafen stattgefunden hat. Gastgeber waren Friedrich Herzog von Württemberg und Herzogin Marie. Mehr als 250 Vertreter aus Adel, Politik, Kirche und Wirtschaft waren eingeladen, die ihre Mildtätigkeit unter Beweis gestellt haben. Es wurde bei dieser Veranstaltung mehr als 160 000,- Euro für soziale Zwecke gespendet.

Von dieser Wohltätigkeitsveranstaltung haben wir leider keine Bilder

Am Freitag 22.07.05 konzertierten wir bei einem Kurkonzert in der Meersburger Unterstadt. Trotz nicht optimaler Witterung, es war für diese Jahreszeit doch recht kühl, konnten wir uns über viele Zuhörer freuen.

Von diesem Kurkonzert haben wir leider keine Bilder

Am Mittwoch 20.07.05 fand ein Kurkonzert in Ersikirch statt.

Von diesem Kurkonzert haben wir leider keine Bilder

Am Donnerstag 30.06.05 fand das Kurkonzert in Immenstaad am Landungssteg statt. Das Wetter hat gut mitgespielt. Viele Feriengäste waren anwesend.

Von diesem Kurkonzert haben wir leider keine Bilder

Erfolgreiche Konzertreise nach Ehningen bei Stuttgart Am Wochenende 25./26.06.05 war das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini zu Gast beim Handharmonika-Club (HHC) Ehningen. Trotz erheblicher Hitze war es eine erfolgreiche und gelungene Konzertreise. Am frühen Samstagmorgen begann für die Spielerinnen und Spieler die Konzertreise nach Ehningen bei Stuttgart. Der erste Stop wurde in der Stadt Herrenberg absolviert, in der eine Altstadt-Besichtigung mit Führung stattfand. Weiter ging es nach Ehningen, um das Heimatmuseum von Ehningen genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Historie wurde von einer rüstigen, in Ehningen geborenen Dame, sehr originell und lebhaft erzählt. Danach ging es zum Festplatz, auf dem dann auch um 18:00 Uhr der offizielle Auftakt zur „Hocketse“ begann. Trotz des Fußballspiels Brasilien – Deutschland und den recht hohen Temperaturen kamen die Einwohner aus Ehningen und Umgebung, um den Festbeginn und den Auftritt des Orchesters nicht zu verpassen. Es wurde 2 Stunden musiziert, während dessen die Getränke zur kleinen Erfrischung bei der großen Hitze im Zelt nicht gefehlt haben. Nach dem Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini wurde dann von der Diatoniker-Gruppe des HHC’s zur Unterhaltung gespielt, was bis in die frühen Morgenstunden andauerte. Die Stimmung im Festzelt war hervorragend, was durch die freundschafltiche Beziehung, die sich zwischen den beiden Vereinen (Veranstalter HHC und Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini) entwickelte, mit unterstützt wurde. Der Fest-Sonntag wurde um 10:00 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst eingeleitet. Anschließend spielte dann die Stadtkapelle aus Ehningen, und von 13:30 bis 15:30 Uhr wurden die Spieler vom Bodensee noch einmal musikalisch aktiv. Auch am Sonntag spielte das Wetter hervorragend mit. Die Zuhörer und Festgäste scheuten die Hitze nicht und belegten auch hier die Sitzgelegenheiten im und außerhalb des Zeltes nahezu voll. Im Anschluss spielte das Akkordeon-Orchester Sindelfingen zur weiteren Unterhaltung und dann das Orchester aus Ehningen. Am gleichen Abend wurden dann die Instrumente wehmütig im Bus verstaut, um die Heimreise an den Bodensee anzutreten. Das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini möchte sich hiermit noch einmal für die nette Gastfreundschaft und die tolle Organisation, den herzlichen Empfang und Bewirtung beim HHC recht herzlich bedanken und freut sich jetzt schon auf ein baldiges Wiedersehen, welches spätestens im November zum 35jährigen Jubiläum des Orchesters in Meersburg im Neuen Schloss stattfinden wird.

Am Sonntag 12.06.05 gestaltete das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini zusammen mit dem MGV Stiefenhofen eine Sonntags-Matineé in der Meersburger Unterstadt. Bei schönem Wetter, aber leider nicht allzu hohen Temperaturen, blieben viele Urlauber stehen und lauschten dem abwechslungsreichen musikalischen Melodienstrauss.

Am Donnerstag 19.05.05 gaben wir ein Kurkonzert im Bürgersaal in Immenstaad. (Leider haben wir von diesem Abend keine Bilder) Am Pfingstsonntag 15.05.05 gaben wir ein Kurzkonzert in Hagnau. Wegen unbeständiger Witterung fand das Konzert im gut besuchten Gwandhaus statt.

Am Samstag dem 07.05.05 konzertierten wir zusammen mit dem MGV Stiefenhofen in der Festhalle Stiefenhofen.
Es gab einen sehr abwechslungsreichen Abend für die Zuhörer. Abwechselnd trug der MGV mal in Begleitung von Klavier, mal mit einer 5 köpfigen Band (Gitarre, E-Bass, Drums, Percussion, Klavier) und das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini seine konzertanten und unterhaltenden Weisen vor. Den Abschluss gestalteten wir gemeinsam mit dem Titel „Tschau auf Wiederseh´n“. Ein Wiedersehen mit dem MGV gibt es dieses Jahr am 12.06.05, wenn wir gemeinsam bei der Sonntags-Matinee in Meersburg musizieren. Dort werden wieder die schönen Allgäu-Lieder des MGV Stiefenhofen zu hören sein. (siehe Termine) Am Samstag den 30.04.05 waren wir zu Gast beim MGV Markdorf der in diesem Jahr sein 130 jähriges Jubiläum feiert.

Hier einige Bilder von diesem schönen Abend.

Im Anschluss an das Konzert spielte ein Ensemble des Orchesters auch bekannt unter dem Namen „DOMINGOS“ zum Tanz

Chronik 2005

Beitragsnavigation